Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 960 mal aufgerufen
 Recht
Dietrich Offline



Beiträge: 1

27.06.2007 15:40
Rechtsbeistand mit Ahnung von alten Motorrädern antworten

Hallo Leute,
habe Pech gehabt und wurde umgelegt . Mich plagen die üblichen Prellungen und Zerrungen, sonst ist´s glimpflich abgegangen . Unsere tapfere Frieda ( R 80/7+EML Sport-Gespann ) hat´s viel schlimmer erwischt . Sie hat sich überschlagen und muss wirtschaftlich als Totalschaden angesehen werden. Der Gutachter, ein versierter Fachmann hat Zeitwert und Schaden realistisch eingeschätzt. Technisch sieht das etwas anders aus und mit Geduld und einiger Arbeit krieg´ ich sie wieder hin . Nun ist es aber so, dass ich a.) kein Auto habe, weil ich keins brauche; uns reicht das Auto meiner Freundin völlig, b.)das Gespann als Alltagsfahrzeug nutzte ( rd. 36.000 km seit Weihnachten ´04 )und parallel zur normalen Wartung restaurierte und c.) die Vollrestauration der krankgeschossenen Frieda nicht vor Wintereinbruch fertig sein wird. Jetzt im Sommer einfach Moped zu fahren ist ja kein Problem, aber dann...
Wir haben also ein günstiges, gebrauchtes Gespann gekauft und stehen jetzt vor der Schadensabwicklung. Da tun sich mancherlei Probleme auf. Das geht mit dem Nutzungsausfall eines nicht hobbymässig, sondern ernsthaft genutzten Dreirads los, mit Schmerzensgeld weiter und hört bei der Mehrwertsteuerproblematik sicher nicht auf .
Frage also: Kennt jemand einen Verkehrsrechtsanwalt im Raum GM, BN, SU, der mit so einer Lage umgehen kann?
Über hilfreiche Hinweise würden wir uns sehr freuen. Vielen Dank im Voraus.
Immer noch eine Handbreit griffigen Untergrund wünscht

Dietrich

Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

28.06.2007 08:24
#2 RE: Rechtsbeistand mit Ahnung von alten Motorrädern antworten

Hallo Dietrich,

in dem von Dir angegebenen Raum kenne ich keinen Rechtsanwalt, der auf Motorräder spezialisiert ist. Aber ich kann Dir unseren Justiziar Carsten R. Hoenig empfehlen, der auf Motorräder und Verkehrsrechts spezialisiert ist. Wenn er Dir nicht selber beistehen kann, hat er sicher einen Tipp für Dich. Hier seine Kontaktdaten (Alle Referenten des BVDM sind übrigens auf unserer Homepage unter Kontakt/Ansprechpartner zu finden: Carsten R. Hoenig, Pestalozzistr. 66, 10627 Berlin, Tel. 030/31014650, Fax 030/31014651, hoenig@kanzlei-hoenig.de.

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Mit Sicherheit mehr Spaß

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen