Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 4.873 mal aufgerufen
 Tagfahrlicht
Seiten 1 | 2
Martin H. Offline



Beiträge: 31

02.01.2006 12:21
#26 RE: Tagesfahrlicht antworten

@ Ductom:
Ich denke, Du siehst das falsch:
Es geht hier nicht um ein "Gegeneinander", von wegen "gegen" PKW. Denn der Hauptunterschied ist, daß man Autos zuerst über ihre Farbe (Lack) wahrnimmt; Motorräder hingegen, alleine schon wegen der schmalen Silhouette, primär übers Licht (Farbe spielt hierbei praktisch keine Rolle). D. h. ein unbeleuchtetes Auto ist auch so SEHR GUT wahrnehmbar (es sei denn, man ist ein Fall für den Augenarzt), Zweiräder hingegen nicht. Um das auszugleichen, wurde damals die Lichtpflicht für Motorräder eingeführt. Also nur ein Ausgleich und eigentlich kein Vorsprung an Sicherheit.
Gruß, Martin.
http://www.mz-forum.com

Tim492 Offline




Beiträge: 37

08.01.2006 09:51
#27 RE: Tagesfahrlicht antworten
.. oder sie werden eben garnicht wahrgenommen. Wie ist es sonst zu erklären, das bei etwa 2/3 aller Motorradunfälle im städtischen Bereich die Schuld bei den PKW Lenkern liegt. Im stätischen Bereich (und hier passieren die meisten Unfälle) kommen die meisten Unfälle dadurch Zustande, weil Motorradfahrer oder andere Zweiräder zu spät oder gar nicht zu sehen waren oder deren Geschwindigkeit falsch eingeschätzt wurde.

Das man mit dem Motorrad genauso sicher unterwegs ist wie mit dem Auto halte ich für Wunschdenken. Genau aus diesem Grund gab/ und gibt es ja die Lichtpflicht für motorisierte Zweiräder um eben den konstruktiven Nachteil der schmalen Shiluette etwas auszugleichen.

Nachdem sich dann zunächst jeder irgendwann mal wichtig vorkam sind dann immer mehr mit 200 Klamotten über die Autobahn gebrettert nach dem Motto: Hurra hier bin ich. Die höchst zweifelhafte Erklärung zur Einführung der Lichtpflicht hat der ehemalige Verkehrsminister Stolpe genau mit dem Argument im Fernsehen geführt. Statt immer mehr Konkurrenzdenken auf deutschlands Straßen zu verbreiten, sollte man mal zum Miteinander übergehen. Daher war jener Minister für mein Empfinden eine glatte Fehlbesetzung.

Das bei trübem Wetter mit Licht gefahren werden soll geht OK. Aber bei strahlendem Sonnenschein, halte ich es doch etwas für übertrieben. Ich denke hier sollte jeder Fahrzeuglenker selbst in der Lage sein die Notwendigkeiten abzuschätzen. Wer das nicht kann, dem gehört sowieso kein Fahrzeug in die Hand.

So long

Beste Grüße

Tim

Frank Tobien Offline



Beiträge: 15

08.01.2006 14:39
#28 RE: Tagesfahrlicht antworten

Tagesaktuell hat sich heute Verkehrsminister Tiefensee für die Einführung der allgemeinen Taglichtpflicht zu einem Stichtag X ausgesprochen. Auszug aus dem Interview:

".. Was geschieht, um Motorräder besonders hervorzuheben?

Tiefensee: Es ist wichtig, nach Möglichkeiten zu suchen, dass die Motorräder sich optisch deutlich von den Autos unterscheiden. Dazu sind bereits Untersuchungen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen in Auftrag gegeben. .."

Im Westen nichts neues also...

Hierzu möchte ich allen Interessierten folgenden Link zur Lektüre dringend empfehlen:

http://www.fuss-ev.de/themen/taglicht.html

Ich denke es wird allerhöchste Zeit, dass sich der BVDM aktiv in das Thema einbezieht...

Gruss Frank


Bernhard Sch. Offline



Beiträge: 25

08.01.2006 18:16
#29 RE: Tagesfahrlicht antworten

Zitat von Frank Tobien

Tiefensee: Es ist wichtig, nach Möglichkeiten zu suchen, dass die Motorräder sich optisch deutlich von den Autos unterscheiden. Dazu sind bereits Untersuchungen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen in Auftrag gegeben. .."


................das ist das was ich meinte,

Um Gottes Willen, versucht weiteren Blödsinn zu verhindern!

Da werden wieder ahnungs- und vor allem gefühllose Schreibtischtäter auf uns losgelassen, die uns wieder etwas schwachsinniges einbrocken werden.
Und die ganz nach "Gutmenschenart" auch noch sagen können , daß sie unser "Bestes" wollen.

Gruß B.


Frank Tobien Offline



Beiträge: 15

08.01.2006 18:32
#30 RE: Tagesfahrlicht antworten

Nur so als Einwurf:

Wenn ich persönlich den Zweizeiler von Herrn Minister Tiefensee ganz genau lese, dann befürchte viel eher, dass die BASt zu dem Ergebnis gelangen könnte,
dass Motorräder oft nur einen Scheinwerfer und meistens 2 Räder weniger als Autos haben und sich deswegen deutlich genug unterscheiden.
Als Quintessenz könnte darauf verzichtet werden Kradfahrer zukünftig innerhalb einer allgemeinen Taglichtpflicht besonders hervorzuheben!
Hauptsache der Herr Minister hat prüfen lassen...

Gruss Frank

Frank Tobien Offline



Beiträge: 15

27.02.2006 20:21
#31 RE: Tagesfahrlicht antworten
Am Sonntag lief im Motor-Journal des Nachrichtensenders N-TV (gehört zur RTL-Gruppe) ein 3minütiger Spot zum Thema Tagfahrlicht.
Gezeigt wurde nicht etwa ein eigenständig recherchierter Bericht, sondern ein Trailer des DVR (Auftraggeber: das Bundesverkehrsministerium!). Professionell geschnitten und mit einer sympatischen Frauenstimme (deutsches Alter Ego von Dana Scully aus Akte X) besprochen, erzeugte der Beitrag einen seriösen Eindruck. Fazit: Alles doppelplusgut! Tagfahrlicht für alle sei das Ei des Columbus und rette tausende von Menschenleben. Verkehrsminister Tiefensee sprach sogar von einem sicheren, signifikanten Beitrag zur Verkehrssicherheit.
Von begründeten Zweifeln und berechtigter Kritik war natürlich keine Rede. Vorsichtshalber wurden Motorradfahrer, Fussgänger und Fahrradfahrer in dem ca. 200 Sekunden langen Spot garnicht erst erwähnt oder gezeigt!!

Ich frage mich, wer eigentlich diese einseitige Propaganda auf einem Privatsender finanziert?
Die öffentliche Hand (also wir Steuerzahler), die Automobilhersteller oder einzelne Lobbyisten und deren parteipolitische Fraktion (gezeigt wurden u.a. Standbilder von der Homepage eines XXX Abgeordneten aus Niedersachsen) ???
Ich werde - Spasses halber - mal versuchen, Auskunft zu erhalten.

Bis dahin lasst euch bitte nicht verblöden!
"Unrecht gewinnt oft Rechtscharakter einfach dadurch, dass es häufig vorkommt" (Berthold Brecht)

Es grüsst
Frank Tobien

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen