Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 396 mal aufgerufen
 Kummerkasten
love900 Offline



Beiträge: 4

05.08.2008 19:37
Neue Ermittlungen wegen BMW ABS Motorrädern ? antworten

Zitat von indymedia.org
Neue Ermittlungen wegen BMW ABS Motorrädern ?

Warum berichten die etablierten Medien nicht über die aktuellen Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit BMW-Motorrädern, die aus dem BMW-Werk in Berlin-Spandau ausgliefert werden? Déjà-vu: Schon im Sommer 2005 haben sich die Medien erst dann getraut, über ein Strafverfahren gegen den Vorstandsvorsitzenden der BMW AG und leitende Ingenieure des Geschäftsfeldes BMW Motorrad zu unterrichten, nachdem ein Leitmedium berichtete, und das Fernsehen nachlegte. Gesetzmäßigkeiten, die noch heute ihren Bestand zu haben scheinen. Denn momentan halten noch alle Ihre Erkenntnisse zurück. Die liegen ihnen nämlich vor, das ist eine Tatsache. Das aber haben sie, die Süddeutsche Zeitung, die Frankfurter Rundschau, um nur einige zu nennen, auch damals so getan...

Inhaltsangabe: Mit dem Kauf von ABS an BMW-Motorrädern, egal welches ABS, erhält man nur das Anrecht auf ¼ der maximal möglichen Bremsleistung. Und funktionieren muss das ABS zu keiner Zeit, nur auf das permanente Leuchten einer Warnlampe hat der Benutzer ein Anrecht. Mit diesen Fakten wird aber keine Werbung gemacht, stattdessen wird das Gehirn der Hilfsbedürftigen gewaschen, wie bei einer Verkaufsveranstaltung auf einer Kaffeefahrt.


kompletten Artikel bei indymedia.org lesen

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen