Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 566 mal aufgerufen
 BVDM aktiv
Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

22.10.2008 07:51
Motorradbücher antworten

Hallo zusammen,

die Tage werden kürzer und für manch einen endet die Motorradsaison am Monatsende. Doch das Thema Motorrad ist damit natürlich noch lange nicht vom Tisch, den die langen Abende eignen sich prima zum Lesen. Ich bin, auch für unser Verbandsmagazin Ballhupe, auf der Suche nach interessanten Motorradbüchern. Schreibt doch einfach mal, welches Buch Ihr gerade lest oder vor einiger Zeit gelesen habt. Gerne könnt Ihr auch eine Buchbesprechung schreiben. Kurze Mail an mich genügt. Ich freue mich auf viele Tipps.

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

23.10.2008 07:40
#2 RE: Motorradbücher antworten

Übrigens liegt mir eine Buchbesprechung bereits vor: Susi Boxberg: Von Köln nach Kapstadt. Mehr dazu könnt Ihr dann in der nächsten Ausgabe der Ballhupe lesen. Ich freue mich auf weitere Vorschläge.

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

30.10.2008 17:14
#3 RE: Motorradbücher antworten
Auf der Intermot 2008 in Köln hatten wir unseren BVDM-Stand direkt gegenüber Globetrotter und dort habe ich mir das Buch von Ted Simon "Jupiters Fahrt" gekauft, da mich beim Durchblättern einfach schon die Erzählweise faziniert hat. Ingo (aus unserem Messeteam) hat mir dann auch noch den Folgeband "Jupiters Träume" ausgeliehen sowie das Buch von Susi Boxberg. Ich bin gespannt auf die Buchbesprechung zu Susi Boxberg in der nächsten Ballhupe. Bei mir dauert es leider noch etwas, bis ich "Jupiters Fahrt" lesen kann. Wäre super, wenn es hierzu auch eine Buchbesprechung im Vorfeld geben würde - dazu bedarf es aber Eurer Mithilfe. Michael freut sich über alle Eure Beiträge zu Motorradbüchern und ich natürlich auch - steigert meine Vorfreude auf die oben genannten und macht neugierig auf andere Berichte.

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

22.11.2008 09:22
#4 RE: Motorradbücher antworten

Hallo Leute,

ja liest denn von Euch gar keiner mehr Bücher, die etwas mit Motorrädern zu tun haben? Oder lest ihr alle nur Reparatur-, Tuning- und weitere Anleitungen, wie man die eigene Maschine schöner, sicherer, schneller und besser machen kann? Aber vielleicht habt Ihr für diesen Bereich eine prima Empfehlung. Was auch immer ihr über Motorräder lest (Außer natürlich den einschlägigen Zeitschriften), lasst uns alle daran teilhaben. Also haut in die Tasten.

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

olaf Offline




Beiträge: 71

04.12.2008 22:38
#5 RE: Motorradbücher antworten

Also meine Empfehlung fuer alle die Offroad fahren wollen:
Gary Semic
"Offroad - Fahrtechnik für Enduro-Sport und Motocross "
ISBN-10:3-7688-5201-6 , 26,- €
oder anderes Thema vom gleichen Autor:
"Offroad Fahrtechniken - Trainingshandbuch zum Erlernen von Motocross und Enduro Fahrtechniken"
ISBN-10:3-935359-01-2 , 14,95
Beide von 2004.
Durch die Schule vom Semic sind fast alle Superstars der Crosszene gegangen.
In den Buechern kommt gut rueber warum man etwas wie machen sollte, natuerlich auf das Ofroadfahren bezogen.

Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

06.12.2008 17:58
#6 RE: Motorradbücher antworten

Hallo Olaf,

ist sicher ganz interssant, aber wirklich lesen möchte ich das nicht. Ich dachte eher an etwas Unterhaltendes aus dem Motorradsektor wie Reiseberichte, lustige Erlebnisse etc. und nicht an Do-it-yourself-Tipps oder Fahrerlehrgänge. Aber jedem das Seine.

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Dirki Offline



Beiträge: 1

07.01.2009 22:02
#7 RE: Motorradbücher antworten

Hallo Michael,

etwas spät aber die Tage sind ja weiterhin dunkel (und kaaaalt !). Wie wär's mit dem hier :
"Über die Leidenschaft, ein Motorrad zu fahren", Piper Verlag 1999
Geschrieben von Melissa Piersson, einer Journalistin from the USA (hm würde mich eigentlich wundern wenn Du es nicht schon kennst...). Auf knapp 300 Seiten schreibt sie über ihre persönlichen Motorraderfahrungen, über Freunde & bekannte Biker, die Bikerszene in den USA und die historische Entwicklung des Moppeds. Dazu noch einige SW-Fotos.

Dieses Buch hielt ich plötzlich durch Zufall in der Hand, als ich mit ein paar Freunden in 'nem Buchladen war und ungeduldig darauf wartete dass sie endlich fertig sind... Hab's mitgenommen und ziemlich schnell durchgelesen. Hat mir sehr gefallen, es ist sehr vielfältig (oder - ausschweifend?). Was mich aber umgehauen hat ist Folgendes: obwohl die Autorin auf einem anderen Kontinent lebt und sicherlich ein ganz anderer Mensch ist als ich, stimmen ihre eigenen moppederfahrungen zu 99% mit meinen eigenen überein. Z.B. dass sie eher durch Zufall auf dem Zweirad landete (wie ich) oder das sie "am Sontag in aller Hergottsfrühe aufsteht und 70 km zu einem Parkplatz fährt, nur um 100 Motorräder zu sehen, die aus demselben Grund dastehen wie ihres".

Na vielleicht gefällt es Dir.
So, und nu geh ich meinem Mopped Gute Nacht sagen...
Gruss, dirk.

Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

10.01.2009 10:48
#8 RE: Motorradbücher antworten

Hallo Dirk,

das Buch kenne ich nicht, aber ich nin auch nicht der klassische Leser für solche Sachen. Deine Beschreibung klingt auf jeden Fall interessant. Vielleicht werde ich das Buch ja lesen.

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen