Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.558 mal aufgerufen
 BVDM aktiv
Jolle Offline



Beiträge: 28

07.05.2009 11:07
6. Hanse-Jamboree antworten

Jamboree der Biker in Henstedt-Ulzburg

Ein Wochenende mit Stuntshow, Ausfahrt und viel Musik – rund ums Rathaus


Das "Motorradtreffen der besonderen Art" ist eine gemeinnützige Veranstaltung, die von dem gleichnamigen Verein Hanse Jamboree seit sechs Jahren in Henstedt-Ulzburg organisiert und ausgerichtet wird. Die Überschüsse des Event gehen traditionell an die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum HH, ansässig an der Universitätsklinik in Hamburg-Eppendorf. Für diesen ehrenamtlichen Einsatz haben die Mitglieder auch schon eine Auszeichnung verliehen bekommen, den „Rudolf-Hellebrand-Preis 2009“.


Am Wochenende, dem 13.+14. Juni ist es dann wieder soweit, rund um den Rathausmarkt an der Hamburger Straße in Henstedt-Ulzburg werden die Motoren der Bikes blubbern und ihr Chrom in der Sonne glänzen. Wer aber schon mal auf dem Jamboree der Motorradfahrer war, weiß das dort noch viel mehr geboten wird. An beiden Tagen ist ausgelassene Stimmung mit Livemusik und weiteren Show-Einlagen auf zwei Bühnen angesagt. Das Gelände ist mit Festzelten, Info sowie Händlerständen aus der Zweiradszene bestückt, so dass ein Bummel über die Eventfläche und Bikermeile zum Erlebnis werden kann.


Auch wer kein Bike sein eigen nennen kann, ist herzlich willkommen und lässt sich ja eventuell durch den „Virus Motorrad“ spontan infizieren. Die Gefahr ist laut Veranstalter durchaus gegeben, da unter anderem auch die Firma Harley Davidson mit einem Truck und 8 aktuellen Modellen dabei sein wird und wie auch bei den Harley-Days in Hamburg kostenlose Probefahrten anbietet. Das Treffen ist aber nicht markenorientiert und damit ist eine große Vielfalt von Besuchern garantiert. Zu bestaunen sind dann tolle Umbauten vom Chopper bis zum Streetfighter, die auch überregional anreisen, verspricht der Veranstalter aus seiner Erfahrung der letzten Jahre.


Kein Treffen ohne Ausfahrt. Am Sonntag ab 11°° Uhr ist die Aufstellung für den Benefiz-Konvoi hinter dem Ulzburg-Center, welche durch das schöne landschaftliche Umland führt. Für die Teilnahme wird eine Mindestspende in Höhe von 2 Euro für die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. durch die Ordner gesammelt. Im Gegenzug gibt es das „blaue Band“, das am Motorrad befestigt wird. An der Ausfahrt kann jeder teilnehmen, der ein Motorrad besitzt. Nach Rückkehr des Konvoi wird dann die Hauptstraße vor dem Veranstaltungsgelände voll gesperrt und es findet eine atemberaubende Stunt-Show, durchgeführt durch die Künstler Mail-Lin und Lars Liffers statt .


Da für die Veranstaltung und Attraktionen an beiden Tagen kein Eintritt verlangt wird, hofft der Verein Hanse-Jamboree auf eine rege Teilnahme an der Tombola, damit ordentlich was für die erkrankten Kinder in die Spendendosen kommt. Wer neugierig geworden ist, kann weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung und Übernachtungsmöglichkeiten der Homepage unter http://www.hanse-jamboree.de entnehmen.


Unterstützt wird das Hanse Jamboree durch die Gemeinde und die Schirmherrschaft des Bürgermeisters. Er hatte dem Verein damals das Treffen in seiner Gemeinde ermöglicht, nach dem andere Städte eine Ablehnung ausgesprochen hatten. Bereut hat er es nie, ganz im Gegenteil. "Das Motorradtreffen ist jetzt schon ein fester Bestandteil unserer jährlichen Veranstaltungen in der Gemeinde. Es ist hervorragend organisiert und wird auch von den Bürgern gut angenommen." so Bürgermeister Volker Dornquast. Darüber freuen sich die Biker, da es auch eine gute Möglichkeit bietet, verbreiteten Vorurteilen gegen Motorradfahrer direkt zu begegnen und die Biker mal persönlich kennen zu lernen.

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

07.05.2009 18:12
#2 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Hallo Jolle,
der BVDM ist auch wieder bei Euch. Habe die Anmeldung nun endlich an Bernd abgesandt. Wir freuen uns auf Henstedt-Ulzburg.

Gruß Dagmar

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Jolle Offline



Beiträge: 28

08.05.2009 10:30
#3 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Freuen uns schon auf ein feines Wochenende mit Euch.
Bringe bitte gutes Wetter aus dem Süden mit :)
Wir seh'n uns ...

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

08.05.2009 11:11
#4 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Werde mein Bestes tun, zumal wir ja in diesem Jahr einen Außenpavillion haben werden und da können wir schönes Wetter gut gebrauchen.
Aber Du kennst ja auch den Spruch - wenn Engel reisen, scheint die Sonne:-)
Liebe Grüße Dagmar

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

15.06.2009 19:00
#5 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Das mit dem "wenn Engel reisen - scheint die Sonne" hat nur halbswegs funktioniert. Am Samstag regnete es zwar nicht - aber es war sehr stürmisch, so dass Jörg zur Stabilität unseres BVDM-Pavillons kurzerhand im nächstgelegenen Baumarkt noch Wasserbehälter und Haken besorgte. Auch unser Infomaterial wurde (wie man sieht) so gut es ging gesichert. So eine BVDM-Präsenz im Freien hat immer seine Herausforderungen. Die Besucherzahl am Samstag wurde intern auf rund 10.000 geschätzt und einer davon wurde neues BVDM-Mitglied. Am Sonntag besuchte uns noch Hans Riedel, der lange Jahre als Helfer beim Elefanentreffen dabei war. Ich soll an alle, die ihn kennen Grüße ausrichten. Natürlich gibt es noch mehr zu berichten, steht aber in einer der nächsten Ballhupenausgaben.
Dank an Jörg Reichelt und Karin Karrasch für die Unterstützung am BVDM-Stand und auch viele von der Hanse-Jamboree für die schnelle und unkomplizierte Hilfe.
Hanse-Jamboree hat Spaß gemacht und wir sehen uns auf der HMT 2010 in Hamburg.

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Angefügte Bilder:
Jörg und Wasserbehälter11.jpg   Jörg und Wasserbehälter33.jpg  
Jolle Offline



Beiträge: 28

16.06.2009 14:44
#6 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Wir danken für Eure Unterstützung und hoffen es hat Ech auch so einen Spaß gemacht.Freuen uns schon Euch wieder zu treffen. Sind noch völlig fertig vom Mega-Streß, aber es hat wieder 'ne Menge Spaß gemacht. Hier noch ein Auszug aus der Presse.

---------------

Blitzendes Chrom, röhrende Motoren und viele Harley Fans

Henstedt-Ulzburg - Kernige Typen, blitzendes Chrom und röhrende Motoren: Am vergangenen Wochenende drehte sich im Zentrum der Gemeinde fast alles um Motorräder. Rund 10000 Biker waren zum inzwischen sechsten Hanse-Jamboree angereist. „Ein Riesenerfolg“, jubelte Jan „Jolle“ Johnsrud aus Tangstedt, federführend verantwortlich für die Organisation der Fete mit karitativem Hintergrund.

„Fahren - Feiern - Fördern“, so lautete das Motto des im April 2005 gegründeten Vereins Hanse-Jamboree, der keine kommerziellen Interessen verfolgt. Der Reinerlös des jüngsten Treffens unter anderem mit Live-Musik, Konvoifahrt und Tanzeinlagen von Cheerleadern soll deshalb - wie auch in den Jahren zuvor - an die Fördergemeinschaft des Kinderkrebs-Zentrums in Hamburg gespendet werden. Johnsrud und seine Mitstreiter überließen bei der Organisation des Bikertreffens, das inzwischen zu den größten seiner Art im norddeutschen Raum zählt, nichts dem Zufall. „Rund 120 ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz“, erklärte Jamboree-Pressesprecherin Sandra van Senden.

Zu den Höhepunkten des PS-starken Ereignisses zählte neben Motorrad-Stunts von Trialfahrer Lars Liffers aus Seevetal (Kreis Harburg) auch eine Präsentation des US-amerikanischen Motorradherstellers Harley Davidson auf der Händlermeile zwischen Rathaus und Ulzburg-Center. Acht neue Modelle der Kultmarke durften auch zur Probe gefahren werden. Zahlreiche Biker ließen sich diese Gelegenheit nicht entgegen. Biker Jens Teegen aus Fehrenbötel winkte jedoch ab. Der 51-jährige Landwirt ist zwar bekennender Fan der Boliden, liebt jedoch ausschließlich ältere Harley-Modelle. „Sie haben einen unverwechselbaren Charakter. Ihr blubbernder Sound faszinierte mich schon als kleiner Junge“, so Teegen. Seinen Kindheitstraum hat er sich inzwischen erfüllt. Vor einigen Jahren kaufte er sich eine Harley Shovelhead, Baujahr 1980 mit 1200 ccm Hubraum und angetrieben von einem 65 PS starken Motor. Die baute er nach eigenen Vorstellungen um. „Ich habe ihr klassische Ballonreifen, neue Trittbretter, ein kürzeres Heck und zahlreiche andere Kleinigkeiten spendiert“, verriet Harley-Fan Teegen.

Auch Heiko Israel (34) aus Henstedt-Ulzburg ist der Faszination der US-Marke erlegen. Allerdings haben es ihm die aktuellen Modelle angetan. Wie die meisten Harley-Freunde schwört auch er auf modifizierte Varianten. Seiner 82 PS starken Harley sponserte der Kfz-Meister, der sich in seiner Henstedt-Ulzburger Firma H.I.Projects auf Umbauten von Fahrzeugen aller Art spezialisiert hat, einen neuen Spezialrahmen. In dessen Mitte blubbert der mächtige Motor. „Eine Harley erhält ihren einzigartigen Charakter erst durch das perfekte Tuning ihres Besitzers“, meint Heiko Israel.

Prominentester Harley-Tester war, wenn auch nur für ein Foto, Carlo von Tiedemann, Moderator beim Norddeutschen Rundfunk (NDR). Auf einer Schaubühnen kündigte er mit flotten Sprüchen das Unterhaltungsprogramm an. „Ich kann die Begeisterung verstehen, die Harley-Davidson-Fahrer empfinden“, so Carlo von Tiedemann.

Doch auch andere Marken hatten ihre Fans. Bernd Grandt aus Wahlstedt beispielsweise schwört auf Kawasaki. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche nahm der 55-jährige Arbeitstrainer gemeinsam mit seiner Frau Christine mit seiner Kawasaki LV 900 - einer limitierten Sonderedition - an einem großen Bikerevent teil. „Wir waren schon beim Mogo dabei und wollten uns das Hanse Jamboree auf keinen Fall entgehen lassen“, so Bernd Grandt. Er und seine Frau schätzen die familiäre Atmosphäre beim Hanse-Jamboree. „Es ist fast wie in einer großen Familie“, meint Christine Grandt.

Das empfand auch Sascha Koch aus Todesfelde. Der 18-jährige Zeitsoldat nahm mit seiner 125er Aprilia RS an dem Szenetreffen teil. „Ich habe sie im Winter bis zur letzten Schraube auseinandergenommen, vorschriftsmäßig getunt und neu lackiert. Die Aprilia ist mein ganzer Stolz“, sagte er.

Den Abschluss der abwechslungsreichen Freiluft-Party bildete am Sonntag ein Motorrad-Konvoi durch das Zentrum. Rund 400 Biker beteiligten sich daran.

Jan „Jolle“ Johnsrud und seine Mitstreiter hoffen, dass im kommenden Jahr trotz des für April geplanten Baustarts für das neue City Center Ulzburg auf dem Gelände des jetzigen Ulzburg-Centers das siebten Hanse Jamboree starten kann.

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

16.06.2009 18:52
#7 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Hallo Jolle,
ja es hat uns gefallen und der Zeitungsartikel hat nicht übertrieben. Ob wir (speziell Karin und ich) allerdings in 2010 wieder mitmachen müssen wir BVDM intern noch diskutieren. Die Anreise aus NRW mit 2 Leuten ist doch sehr kostenintensiv, wenn sich nicht noch andere BVDM-Nordlichter wie Jörg oder Jens zur Verfügung stellen. Wir werden sehen und ich berichte Euch auf der HMT 2010.
Ich habe auf Eurer Homepage bereits die ersten Bilder gesehen. Kann ich mir welche runterladen um diese dann möglicherweise für meinen Bericht in unserer Ballhupe zu verwenden? Meine Bilder sind nicht gerade prickelnd geworden. Falls Ihr noch 1 Foto von unserem BVDM-Stand habt, wäre das super.
Grüße an Euch alle und noch einmal vielen Dank für Eure super Unterstützung.
Dagmar

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Jolle Offline



Beiträge: 28

16.06.2009 19:25
#8 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Bilder sind jetzt gerade vollständig auf der HP veröffentlicht. Kannst Dich gerne frei bedienen, dafür sind sie in den Galerien extra online gestellt. Wollen wir doch mal hoffen, dass Eure Nordlichter im nächsten Jahr den Stand für den BVDM e.V. ausrichten werden. Wir freuen uns auf jeden Fall über die Teilnahme am Event und wünschen Euch noch viele neue Mitglider aus den Norden. Wir seh'n und lesen uns ...

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

16.06.2009 20:59
#9 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Danke Dir und schicke Euch wieder Ballhupen mit Bericht Hanse-Jamboree 2009 zu.
Bis dahin viele unfallfreie Kilometer.

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

22.06.2009 17:08
#10 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Hallo Jolle,
wollte gerade einige Bilder Hanse-Jamboree 2009 von Eurer Homepage runterladen, komme aber seit mehreren Tagen nicht mehr auf Eure Homepage drauf.Gruß
Dagmar

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Jolle Offline



Beiträge: 28

22.06.2009 19:53
#11 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Haben gerade Probleme mit der HP. Wird aber in den nächsten Tagen wieder online sein. Ärgern uns auch die Krätze. Werden wohl den Provider wechsel, da der nicht aus den Socken kommt.

DagmarSchreiner Offline




Beiträge: 106

23.06.2009 19:53
#12 RE: 6. Hanse-Jamboree antworten

Hallo Jolle,
ist schon sehr ärgerlich, wenn das "Aushängeschild" nicht funktioniert. Ich habe sehr wenig fotografiert, stelle hier aber mal 3 Bilder von mir ein. Die Hanse-Jamboree hatte natürlich noch viel mehr zu bieten. Hoffen wir also, dass bald Eure Bilder wieder zu sehen sind. In diesem Sinne Grüße in den Norden und vielleicht sehen wir uns in Stralsund am letzten Augustwochenende.

Dagmar Schreiner, BVDM e.V., Referat Messe
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Angefügte Bilder:
DSCN2947aa.jpg   DSCN2939aa.jpg   DSCN2941cc.jpg  
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen