Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 971 mal aufgerufen
 Streckensperrungen
Michael Seitenwagen Offline



Beiträge: 24

07.09.2009 17:09
Petitionsausschuß war am Schälk. antworten

Hallo zusammen,

Heute tagte der "Petitionsausschuß" zu einem Erörterungstermin wegen der Sperrung der B236 (Schälk) vor Ort.
Leider war nicht der Ausschuß vor Ort, nur die Vorsitzende des Ausschußes war gemeinsam mit 2 Landtagsabgeordneten der Region vor Ort.
Viele Polizisten, Menschen der Ordnungsbehörden ein Vertreter des Landesverkehrsministeriums nahmen an der Erörterung teil. Im Laufe der Gespräche stellte sich herraus das die angeführten Unfälle nicht durch überhöhte Geschwindigkeit, sonder vielmehr durch nicht angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen sind.
Besonders hervorzuheben ist, das die Unfälle nicht durch die ortskundigen "Raser" sondern durch Fahranfänger und / oder Streckenunkundige verursacht werden.
Michael Lenzen, der als unser Vorsitzender natürlich auch vor Ort war, stellte nochmal klar das es noch viele technische Lösungen zur Sicherheit der Strecke gibt!
Von doppelten durchgezogenen Mittellinien und Bischofsmützen bis zu Beschilderung sei alles möglich.
Als die Vertreter von Straßen NRW hörten das Bischofsmützen in die Kurven sollen, waren diese total entsetzt.
Dies wäre eindeutig zuviel des Guten.
Weiter geht die Episode im Februar / März 2010 wenn die Unfallauswertung 2009 vorliegt.

Links zur örtlichen Presse hier:
http://www.derwesten.de/nachrichten/stae...176/detail.html

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/sc...t;art937,662943

Ein Link zum Bericht des WDR wird heute abend noch gepostet!

Die Linke zum Gruß
Michael

Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

08.09.2009 08:21
#2 RE: Petitionsausschuß war am Schälk. antworten

Hallo zusammen,

ich denke dass wir unsere Argumente gut rübergebracht haben. Um es einmal wir ein Politiker zu formulieren: Wir haben berechtigen Anlass zur Hoffnung, dass die Streckensperrung zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgehoben wird.


Das WDR-Fernsehteam im Gespräch mit Michael Wilczynski.

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

Angefügte Bilder:
schälk presse_klein.jpg  
Michael Lenzen Offline




Beiträge: 330

09.09.2009 07:34
#3 RE: Petitionsausschuß war am Schälk. antworten

Hallo zusammen,

hier der Beitrag im WDR: http://www.wdr.de/mediathek/html/regiona...0&autoPlay=true

Michael Lenzen, 1. Vorsitzender BVDM;
BVDM, Seit 50 Jahren mit Sicherheit mehr Spaß

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen