Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 6.484 mal aufgerufen
 ET 2006
Seiten 1 | 2
kater Offline




Beiträge: 8

19.01.2006 13:13
#26 RE: Polizeikontrollen antworten

Genau,
man wird doch wohl hier nach einer Auskunft bzw. nach Erfahrungen fragen können.
Da nach meinen Schätzungen ca. 30 % der Motorräder auf dem ET nicht der Verkehrsordnung entsprechen.
Vor drei Jahren bin ich mit einem Horex-Regina Gespann in den Kessel gefahren, aber momentan ist sie neu restauriert, die ist mir für so was einfach zu schade.
Die Anfahrt mache ich sowieso mit dem Motorrad und nicht mit dem Auto.

Gast
Beiträge:

19.01.2006 19:14
#27 RE: Polizeikontrollen antworten

Ich schließe mich der Meinung von Daniela an. Auch finde ich es OK, wenn jemand seinen Eigenbau mit dem Auto transportiert und dann vor Ort einsetzt. Wo sonst hat man die Gelegenheit solche irre Konstruktionen in Funktion zu sehen.
Ich bin etwas erstaunt über die Aggresivität von manchen Vorschreibern. Bisher habe ich immer nur tolle hilfsbereite lustige Teilnehmer kennengelernt. Ich hoffe das bleibt so. Auch fände ich es gut, andere Meinungen und Auffassungen zu Respektieren und Fragen in einer angemessenen Form zu beantworten. Lästern gehört dazu. Alles andere ist kleinkariert.

Gruß Rudolf

Gast
Beiträge:

19.01.2006 23:00
#28 RE: Polizeikontrollen antworten

Lieber Ralf,

wie immer im Leben hat alles mindestens zwei Seiten! Zum einen gibt es Regeln, Verordnungen und Gesetzte. Zum anderen gibt es Motorradfahrer und das Elefantentreffen. Und auch noch eine Polizei, die zumindest beim ET weit über das normale Maß hinaus Toleranz zeigt.

Wie aktuell wieder im Forum zu lesen, sind einige unser Gäste der Meinung, das es beim ET einen rechtsfreien Raum gibt. Wenn es so wäre, würden wir mit Sicherheit nicht das 50. Jubiläum feiern dürfen!

Nun zu eurer Begegnung der besonderen Art. Diese hat nicht wie behauptet auf dem Festgelände stattgefunden. Sondern, wie euer Rechtsanwalt mitteilte, auf der Straßen-Kreuzung in Solla, die ca. 1,5 KM vom Veranstaltungsgelände in Loh entfernt ist. Dort beginnt die nur für Motorräder freigegebene Zufahrt zur Veranstaltung. Wenn die Polizei es großzügig duldet, dass auf dieser Zufahrtsstraße nicht zugelassene Fahrzeuge bewegt werden dürfen, kann man noch lange nicht das Recht ableiten, auch vor der Straßensperre fahren zu dürfen! Das sollte gerade bei alten Elefanten wie Euch bekannt sein.

Eine Prämierung von Eigenbaufahrzeugen wurde von uns nie bestritten. Es gab in 2005 drei Pokale mit der Bezeichnung „Schönster Eigenbau“. Diese Prämierung bedeutet nicht, dass ein Fahrzeug keine Zulassung haben darf.

Im Gegenteil, wie seit Jahren in unserem Forum zu verfolgen, empfehlen wir dringend die eingesetzten Fahrzeuge in irgendeiner Form zu versichern. Das bedingt eine Zulassung, ob mit roter Nummer, Exportkennzeichen, Auslandzulassung oder wie auch immer. Wer ohne Versicherung fährt, egal ob im ET-Gelände, auf der Zufahrtsstraße, oder auf dem Autoparkplatz in Solla wird zwar von der Polizei geduldet, muss aber bei einem verursachten Schaden selber zahlen! Spätestens dann ist Schluss mit Lustig.

Ich möchte auf jeden Fall nicht mit einem schönen Eigenbau eine unschöne Begegnung der besonderen Art haben und nachher um den Schadenersatz prozessieren dürfen. Und evtl. auch noch leer ausgehen...

Wenn die Polizei dann im stark befahrenen Kreuzungsbereich (Verkehrsaufkommen beim ET = Tagesdurchschnitt am Frankfurter Kreuz ;-) auf die Einhaltung der eigentlich überall geltenden Regeln achtet, ist das im Interesse aller Verkehrsteilnehmer. Und damit auch im Interesse des immer in der Kritik stehenden Veranstalters BVDM.

Also beachtet immer die seit Jahren im Programmheft stehenden wichtigen Hinweise:

- Auf den für Autos gesperrten Zufahrtsstraßen und im Veranstaltungsgelände gilt die Straßenverkehrsordnung.
- Auf den Zufahrtsstraßen gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 Km/h, im Veranstaltungsgelände ist Schrittgeschwindigkeit vorgeschrieben.
- Beim Verlassen der gesperrten Zufahrten wird die Polizei, wie schon in den Jahren zuvor, die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen kontrollieren. Achtet bitte im eigenen Interesse auf Helmpflicht, fahrt nicht alkoholisiert, und nur mit ordnungsgemäß zugelassenen Fahrzeugen.

Wer lesen konnte war wieder klar im Vorteil. Wer es auch noch beachtete , brauchte nachher nicht die Gerichte bemühen. Und auch nicht die Veranstalter!

BVDM Elefantentreffen Wolfgang Schmitz

Hansi ( Gast )
Beiträge:

20.01.2006 09:00
#29 RE: Polizeikontrollen antworten

OK,alle die NICHT mit nem "GRÜNEN ELEFANTEN" kommen,draussen bleiben!!!

Postmortem,
Klaks

P.S.Wärs euch so lieber??Ihr Prinzipienreiter.

mfg,Hansi( seit'89 ET immer min KRAD)

Flip Offline




Beiträge: 3

20.01.2006 10:10
#30 RE: Polizeikontrollen antworten

Hallo Heinz!

ok, war etwas missverständlich ausgedrückt
wir schlafen natürlich im Zelt - nur frieren wir nicht! Haben unsere Ausrüstung über die Jahre verbessert :-)

ich muss in den Kessel!!! Halte es kaum noch aus!!!

Flip

Der Schwabe ( Gast )
Beiträge:

20.01.2006 10:29
#31 RE: Polizeikontrollen antworten

STOP STOP STOP
ich würd sagen jetzt sind wir alle wieder friedlich und freuen uns zusammen aufs Treffen. Die Scheiss Streiterei ist irgendwie kontraproduktiv.

Ich halts langsam kaum noch aus wenn doch nur schon Mittwoch wäre.

In dem Sinne wünsch ich uns alles ein friedliches Treffen!

gruß Matze


Cossy ( Gast )
Beiträge:

20.01.2006 10:40
#32 RE: Polizeikontrollen antworten

Hallo Wolfgang,

ich kann das so nicht auf mir sitzen lassen,
es geht um folgendes:

In Antwort auf:
Wie aktuell wieder im Forum zu lesen, sind einige unser Gäste der Meinung, das es beim ET einen rechtsfreien Raum gibt.

Wenn sich das auf meinen Satz bezieht,
In Antwort auf:
Vom Parkplatz in Solla bis in den "rechtsfreien" Raum sind es maximal 30m über die Kreuzung. Jaja - mehr isses nicht. Danach wirst Du wohl nichtmehr kontrolliert - solange nichts passiert!!
dann bitte ich darum, erstens die Anführungsstriche zu beachten, zweitens das "wohl" und drittens das Emoticon. Das nicht jeder im Kessel tun und lassen kann was er will ist ja logisch und das "rechtsfrei" war vielleicht für manchen etwas zu verführerisch - ich habs nicht so frei und weit gemeint wie es vielleicht rübergekommen ist - dafür SORRY.
Ansonsten macht bitte weiter so mit dem ET - ich find es klasse. PUNKT.

bis Mittwoch,
Cossy

Gast
Beiträge:

20.01.2006 13:18
#33 RE: Polizeikontrollen antworten

Hallo Flip,
ok, ich freu mich auch schon wie verrückt.
Und für die anderen:
Das E-Treffen ist doch eine riesige Party von Mopedfahrern für Mopedfahrer.
Auch wenn sie mal mit was anderem da hinfahren
und auch wenn die Kerle mal etwas anders aussehen,
ist und bleibt es eine Party .
Ich freu mich das ganze Jahr darauf und finde es Toll wenn es Leute gibt die so etwas Organisieren und planen und durchziehen.
Jungs lasst uns feiern !!

Gruß an alle Heinz

Bernhard Sch. Offline



Beiträge: 25

20.01.2006 13:54
#34 RE: Polizeikontrollen antworten

Hallo Hansi,

hast Du den Beitrag von Wolfgang Schmitz nicht gelesen (der letzte Beitrag vor Deinem) ?

Nun, wir alle müssen tollerieren, daß sich der Sinn des Elefantentreffes in den 50 Jahren zumindest für einen Teil der Teilnehmer geändert hat.
Er bestand eigentlich darin, zu beweisen, daß das Motorradfahren auch bei winterlichen Gegebenheiten auf langen Strecken Spaß macht.
Ein Zelttreffen war das erste Elefantentreffen im übrigen nicht.

Aber in 50 Jahren kann sich viel ändern.

Die Hauptsache ist, daß sich Motorradfahrer mit Motorradfahren freundschaftlich treffen und daß sich jeder Teilnehmer verantwortungsbewußt verhält.

Gruß B.


Hansi ( Gast )
Beiträge:

20.01.2006 14:20
#35 RE: Polizeikontrollen antworten

In diesem Sinne,eine sichere, Pannenfreie Anfahrt und viel Schbass!!!

übrigens,ja hab ich.

Eric ( Gast )
Beiträge:

22.01.2006 12:56
#36 RE: Polizeikontrollen antworten

Mann leute ihr habts ja kapiert.Feiern und nicht Meckern.Wir haben im Auto nur Holz,Stroh und keine Sofas;Stomagregate und Spielautomaten.Wer das reingeschrieben hat der hat meinen beitrag nicht richtig gelesen.Wer vor der absperrung mit Eigenbau fÄhrt ist selber schuld.Hab latztes Jahr mit einem Grünen gesprochen.Zitat:auf der Straße und Parkplatz schieben oder stehen lassen.Wer
fährt,ohne zulassung, ist dran.Gnadenlos.Wohlgemerkt:nach der absperrung darfst du wieder fahren.Ud ich freu mich jedes jahr auf all die verrückten Mopeds mit oder ohne Zulassung.

lechu ( Gast )
Beiträge:

22.01.2006 20:55
#37 RE: Polizeikontrollen antworten

Hi Eric, hast Du es vielleicht auch schriftlichoder auch den Namen von dem "Grünen"? Kann sein dess er sich nicht mehr erinnert was er damals gesagt hat.

Hansi ( Gast )
Beiträge:

23.01.2006 08:49
#38 RE: Polizeikontrollen antworten

Also wir waren auch schon mal mit selber gebauten Beiwägen an unseren XT500 dort.Sind verrückterweise sogar so angereist (insges.3x)Nie hat ein Bolli irgendwas gesagt.Ich hab den Eindruck die wollen nur ihre Ruhe und das keinem was passiert,wie halt wir auch.Wenn aber a paar hirnamputierte im Suff noch provozieren,(jedes mal zu beobachten)dann hagelt's Kollektivstrafen,soll heissen dann gilt wieder geschriebenes Gesetz.Also,keine schlafenden "Hunde"wecken,dann is alles cool.

Rudolf ( Gast )
Beiträge:

23.01.2006 22:07
#39 RE: Polizeikontrollen antworten

Klasse Hansi,

genau meine Meinung

wougl ( Gast )
Beiträge:

29.01.2006 22:15
#40 RE: Polizeikontrollen antworten

ich denke die polizei ist beim ET wirklich sehr tolerant den kradlern gegenüber - würden die es wirklich genau nehmen müsste jede selber gebastelte verkleidung, windschutzscheibenverbreiterung usw runter da sicher nicht eingetragen ;-)

aber man braucht nichts herausfordern... wer am längeren hebel sitzt ist wohl klar und irgendwann is halt amal schluss mit lustig...

und so wars doch echt ein tolles jubiläumsfest :-)) auf die nächsten 50 jahre


michael

Hannes ( Gast )
Beiträge:

01.02.2006 08:10
#41 RE: Polizeikontrollen antworten

Ja super Tolerant !!
Wir sind am Sonntag Morgen auf der Heimfahrt zum Rastplatz Bayrischer Wald abgefahren um zu Tanken sich Aufzuwärmen und was Frühstücken.
Und wer winkt da so Freundlich und Tolerant ?
Die Bullen ,Halt Allgemeine Verkehrskontrolle - Was wollt Ihr ,muß ich jetzt meine Papiere rauskramen ? -Nee,Nee ,Nur mal hier reinblasen ,Die Motorradfahrer unterschätzen immer wieder den Restalkohol am nächsten Tag ,OK ich hab geblasen 0,0%.
Nach dem freundlichen Empfang durften wir weiterfahren ,alle die ich auf der Raststelle gefragt haben wurden kontrolliert ,alle haben 0,0% .Sch...Bullerei.
Ich vermute mal das das Gerät bei Minus 12°C gar nicht richtig gearbeitet hat,obwohl man ja wenn man weis das am nächsten Tag die Heimfahrt ansteht abends fast nix mehr trinkt, oder ?

Gruß Hannes

darkraider Offline



Beiträge: 10

01.02.2006 08:20
#42 RE: Polizeikontrollen antworten

Wann war den das, als ich um 11:00 Uhr dort war, waren keine Bullen mehr zu sehen, dafür dann wieder Nachmittags an der Raststätte Bayrischer Jura Ost.
Da wurden scheinbar so gar etwas zu laute auspuffanlagen kontrolliert, das bei einer BMW

Hannes ( Gast )
Beiträge:

01.02.2006 10:27
#43 RE: Polizeikontrollen antworten

Das war so um 9:00 -10:00 Uhr bis alle Blaseröhrchen verbraucht waren ,
danach haben sie sich anscheinend ne neue lukrativere Sache angenommen.
sag ich doch Sch... Bullerei !

Gruß Hannes

Moses ( Gast )
Beiträge:

01.02.2006 13:38
#44 RE: Polizeikontrollen antworten

Hi,hi, Hannes !
Die Bullen waren doch lustig Haben uns erst blasen lassen und dann gefragt, was man mit einer Axt und einer Schnneeschaufel macht Ich hab mich weggeschnissen - was haben die denn für einen IQ ?
Man hätte ehrlich antworten solen: Die Axt braucht man um deppe Bullen den Schädel zu spalten und die Schneeschaufel um nochmal richtig draufzuklatschen
Die Anschließende Kontrolle des sicher verzurrten Gepäcks war dann noch der Gipfel !

Bernhard Sch. Offline



Beiträge: 25

02.02.2006 10:55
#45 RE: Polizeikontrollen antworten

Hallo Leute,

zu den "Erlebnissen" mit der Polizei an der Autobahn:

man sollte nicht alle Polizisten in einen Topf werfen, die, die am Treffen eingesetzt waren, haben mit Sicherheit ÜBERHAUPT NICHTS mit denen zu tun, die 50 oder 100 Kilometer weiter irgendwelche Verkehrskontrollen durchziehen, weil es gerade günstig erscheint.
Das erkennt man ja schon an der überaus intelligenten Frage nach dem Sinn der mitgeführten Schneeschaufel.

Gruß B.


Gast
Beiträge:

04.02.2006 17:25
#46 RE: Polizeikontrollen antworten

ich kom aus belgien mit ein honda vtr1000f!!! nicht mit ein auto!!!
das ist toch einen motor treffen hé
fuck the yuppies with a car

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen